Unsere Anlage
Nächste Termine
Elternabend
25. Oktober
3. Arbeitseinsatz
26. Oktober - 10:00 Uhr
4. Arbeitseinsatz
02. November - 10:00 Uhr
Sieg der U 12 1. Mannschaft in der Verbandsoberliga und Aufstieg in die Meisterklasse
Am letzten Spieltag, den 29.09.2019, konnte die U 12/ 1 den Tabellensieg in der VOL und somit den Aufstieg in die Meisterklasse für sich entscheiden.
Bei allen vier Mannschaftsspielen blieben unsere vier Kids ungeschlagen und konnten somit den LTTC "Rot-Weiss" Berlin auf den zweiten Platz verweisen. Während der ganzen Saison haben Leticia, Michael, Ludwig und Lennard bei Hitze und Regen ein perfektes Tennis gespielt. Die Ballwechsel waren mitunter spektakulär und ließen den Blutdruck der Zuschauer ansteigen. Es hat großen Spaß gemacht, den Kindern beim Spielen zuzuschauen. Der Teamgeist war beeindruckend. Es wurde untereinander gecoacht, angefeuert, mitgelitten und jeder Sieg gefeiert.

Wir danken euch für euer außergewöhnliches Engagement und gratulieren ganz besonders zum Aufstieg in die Meisterklasse.
Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß und Erfolg, bei der besten Sportart der Welt.

PS. Da wir drei Heimspiele hatten, danken wir unseren Platzwart Thomas für die super Vorbereitung der Plätze und unseren Trainern Olaf und Ivan und allen anderen Beteiligten.


v.l Leticia da Fonseca, Michael Khotsin, Ludwig Runne, Lennard Nippe
Turniersieg für Sofiya
Beim Weiß-Rot Cup in Neukölln (A7) hatte unsere erste Damenspielerin Sofiya (Afandieva) nach Siegen gegen Zizou Eichholz (BSV, 6:0; 6:2), Nuscha Schüttler-Janikulla (Blau-Weiss Berlin, 6:3; 6:1) und Franziska Krüger (SV Reinickendorf, 6:1; 6:4) das Finale erreicht.
Dort wartete die deutsche Vize-Jugendmeisterin (U14) Julia Zhu (SCC) auf Sofiya.

Nach einer tollen Leistung gewann Sofiya 4:6; 6:2; 10:3, wir gratulieren Sofiya und ihrem Trainer Olaf (Stahlberg)!
Nadjas erste College-Wettkämpfe


Unsere erste Damenspielerin Nadja (Meier) hat ihre ersten Wettkämpfe für ihre Universitätsmannschaft, die Southern Georgia Eagles, erfolgreich bestritten.

Wir gratulieren!
Aufstieg der U18 w2
Am vergangenen Wochenende ging es um den Aufstieg. Da der Berliner Hockey Club nicht angetreten ist, konnte die 1. Hürde einfach genommen werden. Am Sonntag ging es dann gegen den BSC. Hier konnten Katharina, Selina, Malina und Hanna auf unserer Anlage bei bestem Wetter 5:1 gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg
Ein Wochenende voller Siege bei unseren Mannschaften!
Sowohl die ersten Damen haben ihr Aufstiegsspiel gegen Dresden hoch gewonnen und auch alle unsere Jugendmannschaften (U18m 1/2 und U18w 1/2). Auf den heimischen Plätzen haben die Juniorinnen spannende Spiele zeigen können bei schönstem Sonnenschein.

Die U12.1 gewinnt das Heimspiel gegen Frohnau mit 5:1 und die U12.2 spielt beim BSV 3:3!
Unsere U10 Midcourt mussten sich auf unserer Anlage am Sonntag den Gästen aus Beeliz 1:5 geschlagen geben.

Die ersten Damen spielen durch ihre klaren Siege in der Meisterschaftsklasse und den gewonnenen Aufstiegsspielen in der nächsten Sonmersaison wieder verdient in der Ostliga. Vielen Dank für die zahlreiche Unterstützung am Samstag!
European Masters Athletics Championships
Christa Helmke nahm in der letzten Woche an den European Masters Athletics Championships 2019 in Venedig teil.
Über 5000 Leichtathleten aus 43 europäischen Ländern beteiligten sich an den Leichtathletikwettbewerben.
Christa Helmke holte im Speerwerfen in der Altersklasse 75 eine Bronzemedaille!

Herzlichen Glückwunsch liebe Christa, eine Wahnsinnsleistung!
Entscheidendes Aufstiegsspiel unserer Damen
Finale beim Audi Cup
Leticia (links) spielt sich ins Finale beim Audi Cup in Berlin Dahlem (Kat. J4). Am Sonntag siegte sie im Halbfinale gegen Emma Pfeiffer aus Stendal mit 7:5 und 7:6. Im Finale gingen Leticia dann etwas die Kräfte aus. Dort musste sie sich ihrer Gegnerin Naemi Lukacsi mit 6:2 und 6:3 geschlagen geben. Trotzdem ein toller Erfolg. Wir gratulieren zum 2. Platz!
Potsdam Open 2019
Am vergangenen Wochenende fanden unsere Potsdam Open 2019 statt. Obwohl es leider zu keiner Damenkonkurrenz kam, haben sich bei den zwei Herrenkonkurrenzen ca 40 Spieler aus Berlin & Brandenburg angemeldet.

In der Herrenkonkurrenz LK 11-23 gewann Sebastian Ruthert aus Neuruppin den ersten Platz. Er siegte im Finale gegen Martin Kuska aus Wusterhausen mit 6:3, 6:1.
Dritter Platz wurde Paul Dollinger von den Zehlendorfer Wespen, der sich leider denkbar knapp gegen unseren Potsdamer Oleg Dedkow mit 6:3, 6:4 durchsetze.

Bei der Herrenkonkurrenz LK 1-13 setzte sich der Turnierfavorit und diese Saison ungeschlagene Pilt Arnold vom Berliner Hockey Club mit 6:3, 6:1 gegen Robert Dicke aus Wusterhausen durch. Pilt Arnold gewann schon mit 14 Jahren die deutsche Meisterschaft im Tennis, bevor er zum Hockey wechselte und dort die Europameisterschaften mit der deutschen Nationalmannschaft gewann. Jetzt ist er zurück beim Tennis. Platz 3 holte sich unser Potsdamer Georg Neubauer.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler, vielen Dank an alle Unterstützer/innen und bis zum nächsten Jahr. Eure Turnierleitung Christoph und Georg
   1 / 30